Profil-Volker-BluemlDr. Volker Blüml

Geschäftsführender Gesellschafter

Mobil: 01 73 – 2 10 22 52
E-Mail:

 

Studium
  • 1996-2001 Fachhochschule Osnabrück, Studiengang Landschaftsentwicklung
  • Diplom 04/2001 „mit Auszeichnung“
  • 2007-2011 externer Doktorand an der Universität Bremen, AG Vegetationsökologie und Naturschutzbiologie
  • Promotion 08/2011 „magna cum laude“ (Dissertation s. Publikationen)
Arbeitsschwerpunkte:
  • Biotop- und FFH-Lebensraumtypenkartierungen
  • Botanische und vegetationskundliche Gutachten, Dauerflächenuntersuchungen
  • Naturschutzmonitoring
  • Avifaunistische Gutachten (Brut-, Gast- und Zugvögel; Seevögel Offshore); diverse weitere avifaunistische Aktivitäten (s. auch Publikationen)
  • Untersuchungen zu Arten des Anhangs I der EU-Vogelschutzrichtlinie
  • Sonstige faunistische Erfassungen und Gutachten: Libellen, Amphibien
  • Anwendung Geographischer Informationssysteme (GIS)
Weitere fachliche Tätigkeiten und Interessenschwerpunkte:
  • Lehrauftrag für Umweltmonitoring und Umweltrecht an der Hochschule Bremen, Internationaler Studiengang für angewandte Biologie (WS 2003/2004)
  • Langjährige Mitarbeit am Tier- und Pflanzenartenerfassunsgprogramm Niedersachsen
  • Fachvorträge, z.B. an der Alfred-Toepfer-Akademie für Naturschutz
  • Weißstorchbetreuer des Landes Niedersachsen (1995-2010) bzw. des NABU-Landesverbandes Niedersachsen (seit 2011) für die Region Osnabrück/Emsland/Dümmer;
  • Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Weißstorchbetreuer Nordwest-Deutschlands (2003-2010)
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft e.V. (seit 2015)
  • Präsident des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück e.V. (seit 2016; Vorstandsmitglied seit 2010)
  • Mitglied der nationalen Steuerungsgruppe von ornitho.de (seit 2016), Regionalkoordinator und Artenspezialist (seit 2011)
  • Mitarbeit in der AG Gänseökologie der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft (DO-G)
  • Mitwirkung an internationalen ornithologischen Projekten:
    • Wasser- und Watvogelzählungen im Tengiz-Gebiet, Kasachstan (ACBK Kasachstan/NABU, 2015)
    • Expeditionen nach Kolguev (russische Arktis): Forschung incl. Beringung an Wildgänsen, Enten und Limikolen der Tundra
      (IWWR e.V./Institut für Vogelforschung/Bundesamt für Naturschutz u. russische Partner, 2011, 2012, 2016, 2017)
    • Monitoring der Seggenrohrsänger-Bestände in Weißrussland (Birdlife Belarus, 2009 und 2010)
    • Winterliche Wasser-/Watvogelzählungen, Wissensvermittlung im Jemen (Wildlife Yemen, 2005 und 2008)
    • Expedition an den Baikalsee/Sibirien (Universität Osnabrück, 1999)
    • Wasser- und Watvogelzählungen im Lagunensystem südlich des Donaudeltas, Rumänien (Biol. Station Rieselfelder Münster, 1994)
  • Zahlreiche eigene naturkundliche/ornithologische Studienreisen (u.a. Mitteleuropa, Nordskandinavien, Frankreich, Spanien, Polen, Slowakei, Ungarn, Israel, Dominikanische Republik, Kuba, Florida, Namibia/Botswana, Hongkong, Australien, Neuseeland)
  • Diverse regionale ornithologische Projekte, u.a. Beringung (s. auch Publikationen)